Eucharistie

Gottes Nähe als Lebensquell - Eucharistie


Die heilige Eucharistie ist das Sakrament, das unter den Gestalten von Brot und Wein wahrhaft den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Jesu Christi zur Nahrung der Seelen enthält. Jesus wollte uns so nahe sein, dass er sich in Brot und Wein in unsere Hände legt. Mit diesem Mahl haben wir mit Jesus Gemeinschaft und er bringt uns untereinander zur Gemeinschaft zusammen.


Der Ausdruck "Eucharistie" kommt aus dem Griechischen und hat zwei Bedeutungen: erstens "gute Gabe" ("eu charis"), damit wird auf den Leib und das Blut Christi hingewiesen; zweitens "Dank sagen" ("eucharistein"), damit wird auf Jesu Erlösungstat - sein Leiden, Sterben und seine Auferstehung - hingewiesen, für die die Gemeinschaft der Gläubigen dem himmlischen Vater danken.

Die Erstkommunion für die Kinder
Kinder ab der 3. Klasse sind herzlich eingeladen, sich auf ihre Erstkommunion vorzubereiten. Wie die Eltern ihr Kind in Kindergarten und Schule begleiten, so sind die Eltern eingeladen, ihr Kind auch auf dem Weg des Glaubens zu begleiten und ihm zur Seite zu stehen.


Wichtig für diese Vorbereitung ist der gemeinsame Besuch der Gottesdienste, damit sowohl die Kinder als auch die Familien die Gemeinschaft der Christen mit Jesus erleben und mit dem Gottesdienstablauf und dem Kirchenjahr vertraut werden.
So kann das, was im Gottesdienst gefeiert und erfahren wird im alltäglichen Leben fruchtbar werden.

Für Erstkommunionvorbereitung von Jugendlichen und Erwachsenen gibt es einen eigenen Kurs.

Informationen und Anmeldung bitte bei Gemeindereferentin Frau Sabine Schmidt, Tel: 040/ 791 455 81, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder im Pfarrbüro: 040/ 772 064 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!