St. Maria

St. Maria ist die älteste katholische Kirche Harburgs. Sie wurde im neuromanischen Stil erbaut und am 1. Oktober 1865 geweiht. Nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg erfolgte ihr Wiederaufbau. Ihr vollendetes Aussehen konnte 1969 mit dem Aufsetzen der Kirchturmspitze wieder erreicht werden. Das Innere der Kirche wurde mehrfach verändert. Im Altarraum dominiert die dreiteilige Kreuzigungsgruppe.

 


 

Anschrift:

Museumsplatz 4
21073 Hamburg

Karte auf Google Maps

 

 


 

Innenraum: